Petition für das fünfte marianische Dogma in Deutsch

Wir ermutigen Sie, im Gebet die folgende Petition an Seine Heiligkeit, Papst Franz. zu erwägen, herunterzuladen und ihm zu senden, mit der Bitte um die feierliche päpstliche Verkündigung der Jungfrau Maria als Geistige Mutter aller Menschen, Mit-Erlöserin, Mittlerin aller Gnaden und Fürsprecherin. Sie können auch eine Petition (Bittschrift)  in Ihren eigenen Worten abfassen und an die unten aufgeführte Adresse senden. Bitte füllen Sie Ihren Namen und Ihre Adresse am Ende der Bittschrift auf.

Seine Heiligkeit
Papst Franz
Palazzo Apostolico Vaticano
I – 00120 Citta del Vaticano

Geliebter Heiliger Vater

Im Geiste kindlicher Liebe und des Gehorsams, wünschen wir, als Glieder des Volkes Gottes, Ihnen unsere Petition und unser Gebet demütig zu unterbreiten für die feierliche päpstliche Verkündigung der bezeugten Rolle der allerheiligsten Maria als Geistige Mutter aller Menschen unter den drei grundsätzlichen Aspekten als Mit-Erlöserin, Mittlerin aller Gnaden und Fürsprecherin.

Heiliger Vater, wir sind überzeugt, dass die feierliche päpstliche Verkündigung der allerseligsten Jungfrau Maria als Geistige Mutter der ganzen Menschheit in ihren Rollen, die Gott ihr gegeben hat als Mit-Erlöserin, Mittlerin aller Gnaden und Fürsprecherin der ganzen Kirche und der Welt grosse Gnaden bringen wird. Die ausdrückliche, feierliche Anerkennung ihrer mütterlichen Rolle an der Seite der Kirche erlaubt ihr das mütterliche Geschenk vollständig auszuüben, das Jesus Christus der Menschheit vom Kreuz herab gab: „Frau, siehe deinen Sohn! … Siehe deine Mutter!“ (Joh. 19:26-27) Wir glauben, dass die Verkündigung dieses Dogmas auch die echte ökumenische Mission der Kirche fördern wird, diese Verkündigung der bezeugten Wahrheit über Maria, die auf eine völlig einzigartige Weise beim Werk der Erlösung mitwirkte, in einer Art, die vollständig untergeordnet unter und abhängig von Jesus Christus, dem einzigen Erlöser der Menschheit, war.

Mit Blick auf all die vielen schweren Krisen, denen heute die gesamte Menschheitsfamilie gegenübersteht, einschliesslich Krieg, Terrorismus, moralischer Niedergang und Natur-katastrophen, bitten wir Sie demütig, dass Sie das Dogma von Maria als Geistiger Mutter aller Menschen feierlich verkünden, mit der genauen Angabe, dass sie Mit-Erlöserin, Mittlerin aller Gnaden und Fürsprecherin ist. Auf diese Weise wird die unbeschränkte Wirklichkeit ihrer mütterlichen Rollen der Fürsprache für die Menschheit anerkannt, welche, wie wir glauben, eine tiefe Wirkung historischer und fortwährender Gnaden für die Kirche und die Welt haben wird.

 

_____________________________________________________